Wie geht es weiter nach dem March for Science?

11.09.2017
25.10.2017 26.10.2017
Tagungszentrum Schloss Herrenhausen
Hannover, Germany
Kontakt
VolkswagenStiftung

Trotz Wissenschaftskommunikation auf vielen Kanälen: Die Wissenschaftsskepsis wächst. Was ist schiefgelaufen? Und mit welchen Konzepten kann die Wissenschaft ihrer Legitimationskrise begegnen? Darum geht es in einer Fachkonferenz, die die VolkswagenStiftung in Partnerschaft mit der Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Robert Bosch Stiftung veranstaltet. Die Tagung adressiert eine breite Palette gesellschaftlicher Akteure und will diese in einen intensiven Austausch bringen, auch anhand konkreter Projektideen, die in der Tagung vorgestellt werden.

Die VolkswagenStiftung ist eine eigenständige, gemeinnützige Stiftung privaten Rechts mit Sitz in Hannover. Mit einem Fördervolumen von insgesamt etwa 150 Millionen Euro pro Jahr ist sie die größte private deutsche wissenschaftsfördernde Stiftung.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Registrierung ist jedoch erforderlich.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *