Gegründet im Jahr 1974, vereint der Schweizer Klub für Wissenschaftsjournalismus (SKWJ) aktive und ehemalige Wissenschaftsjournalisten in der Schweiz. Derzeit umfasst er über 400 Mitglieder. Davon sind 180 «ordentliche Mitglieder», die als Wissenschaftsredaktoren für Zeitungen, Magazine, Websites, Radio oder Fernsehen arbeiten oder freiberuflich tätig sind. Weitere 170 «ausserordentliche Mitglieder» arbeiten zumeist als Kommunikationsbeauftragte für private und akademische Institutionen.

Zu den Zielen des SKWJ gehören, die Qualität, Unabhängigkeit und Transparenz im Wissenschaftsjournalismus in der Schweiz zu fördern, ein Netzwerk zwischen seinen Mitgliedern aber auch zu Mitgliedern ähnlicher Verbände zu bilden und den Informationsaustausch zwischen Wissenschaftern, Entscheidungsträgern und der Öffentlichkeit zu stärken. Der SKWJ bietet seinen Mitgliedern eine erneuerte Website mit Mitgliederbereich, ein Bulletin, das den Wissenschaftsjournalismus kritisch beleuchtet, und einen wöchentlichen Newsletter. Der Klub organisiert alljährlich verschiedene Workshops, Seminare, Exkursionen und Studienaufenthalte zu wissenschaftlichen oder wissenschaftsjournalistischen Themen. Ordentliche Mitglieder können sich zudem zweimal jährlich für ein Recherchestipendium bewerben, das aussergewöhnliche Projekte ermöglichen soll. Dank dem bestehenden Netzwerk sind die Mitglieder des SKWJ auch oft zu interessanten wissenschaftlichen oder wissenschaftsjournalistischen Anlässen im Ausland eingeladen.

Der SKWJ, dessen Vorstand aus acht anerkannten Wissenschaftsjournalisten besteht, ist ein ordentliches Mitglied des Weltverbands der Wissenschaftsjournalisten (WFSJ). Der Klub ist der einzige Ansprechpartner für wissenschaftsjournalistische Belange in der Schweiz. Bei Veranstaltungen im Bereich der Wissenschaftskommunikation sind seine Mitglieder regelmässig in Jurys oder Vorständen vertreten. Die Aktivitäten des SKWJ werden durch Mitgliederbeiträge, Inserate im Newsletter (z.B. Stellenausschreibungen oder Veranstaltungshinweise) und externe Gönner finanziert. Der Klub hat aber strikte Regeln, um die vollständige Unabhängigkeit ihrer Mitglieder bei jeglichen Anlässen zu gewährleisten.

Swiss Association of Science Journalism – Read it in English